Wie kann man sich gegen Intoleranz, Diskriminierung und Gewalt wehren?

Wer Opfer von körperlicher Verletzung wird, geht am besten zur Polizei, erstattet eine Anzeige und klagt eine Wiedergutmachung vor Gericht ein, sofern der Täter ermittelt werden konnte. Psychische Gewalt ist leider sehr viel schwieriger zu belegen und strafrechtlich zu fassen. Nur in wenigen Fällen schaffen es die Opfer, sich juristisch gegen Beleidigungen, Mobbing oder sexuelle Belästigung zu wehren.





* Die eingegebenen Daten werden von uns nicht gespeichert oder weitergegeben. Wir verwenden sie nur, um den Artikel in Ihrem Namen zu versenden.


Schließen