Dürfen Muslime Silvester feiern?

Das Fest zum Jahresende am 31. Dezember hat seinen Namen von Papst Silvester I., der an diesem Tag im Jahr 335 starb. Silvester ist damit namentlich und zeitlich in erster Linie christlich geprägt, auch wenn das Neujahrsfest kein Bestandteil des Kirchenjahres ist. Die Bräuche an Silvester entstammen hingegen unterschiedlichen Traditionen.





* Die eingegebenen Daten werden von uns nicht gespeichert oder weitergegeben. Wir verwenden sie nur, um den Artikel in Ihrem Namen zu versenden.


Schließen