Kann man als Muslim wie in der katholischen Kirche seine Sünden beichten und diese dann von Gott vergeben bekommen?

Juden, Christen und Muslime glauben, dass die Verführung Adam und Evas im Paradies die erste Sünde der Menschheitsgeschichte war. Christen sehen in dieser Geschichte den Ursprung der so genannten Erbsünde und entwickelten ein sehr negatives Bild des Menschen, dem von Grund auf Schlechtes innewohnt. Nach islamischem Verständnis verzieh Gott Adam und Eva jedoch und lässt seither jeden Menschen erst einmal schuldlos ins Leben starten.





* Die eingegebenen Daten werden von uns nicht gespeichert oder weitergegeben. Wir verwenden sie nur, um den Artikel in Ihrem Namen zu versenden.


Schließen