Warum haben Islamisten ein Problem mit Juden?

Der Islamismus ist eine politische Ideologie der Moderne. Die bis heute bedeutendste Gruppierung ist die 1928 durch den Ägypter Hasan al-Banna (1906-1949) gegründete Muslimbruderschaft (arabisch: al-ikhwan al-muslimun). Neben Ägypten wurde bald ein weiteres Land zum zentralen Schauplatz: Palästina, das in Teilen später zum Staat Israel wurde.





* Die eingegebenen Daten werden von uns nicht gespeichert oder weitergegeben. Wir verwenden sie nur, um den Artikel in Ihrem Namen zu versenden.


Schließen