Neue Peer Guide Trainerinnen und Trainer gesucht!

Was machst Du bei der Ausstellung?
Deine Aufgabe ist es, das viertägige Ausbildungsseminar (2x2 Tage) der jugendlichen Peer Guides an den unterschiedlichen Ausstellungsorten durchzuführen. Hierfür wirst du in einem mehrtägigen Train-the-Trainer-Seminar ausgebildet.

Was sollst Du mitbringen?
  • Interesse an der Arbeit mit Jugendlichen (um die 16 Jahre)
  • Erfahrungen in der Aus- und Weiterbildung von Jugendlichen
  • Erfahrungen und Interesse an der pädagogischen Arbeit zu den Themen: Identität, Diskriminierung, Islam, Muslime in Deutschland
  • Teamgeist, Kommunikationskompetenz, Selbständigkeit
  • Sensibilität, Wissen und eigene Erfahrungen im Thema „Muslime in Deutschland“
  • Alter 20 - 25 Jahre
  • In den kommenden zwei Jahren zeitliche Kapazitäten für mehrtägige Seminare in ganz Deutschland
Dafür bieten wir Dir:
  • die Möglichkeit zum Engagement für ein wichtiges gesellschaftspolitisches Thema
  • Zusammenarbeit in einem jungen, engagierten Team
  • Bezahlung in Form von Honoraren (außer der Ausbildung und der Teamtreffen)
  • Übernahme von Fahrt- und Übernachtungskosten
Wie kannst DU dich bewerben?
Sende Deine Bewerbung mit einem Lebenslauf und einem Motivationsschreiben (max. 2 DIN A4 Seiten) per E-Mail an: wasglaubstdudenn@bpb.de

In dem Motivationsschreiben solltest du folgende Fragen beantworten:
  • Was motiviert dich, bei einem solchen Projekt mitzuwirken?
  • Was erhoffst du dir persönlich davon?
  • Welche Erfahrungen könntest du ganz persönlich mit einbringen?
  • Was sind deine Stärken bei der Arbeit mit Jugendlichen?
  • Wie flexibel bist du, um mehrtägige Trainings an unterschiedlichen Orten in Deutschland durchzuführen?
Organisatorisches:
Der zweiteilige Ausbildungsworkshop findet vom 9.-10.11.2019 sowie vom 30.11.-1.12.2019 in Berlin statt.

Bewerbungsfrist:
27.09.2019 (Eingang in der bpb). Bis zum 18.10.2019 erfolgt die Benachrichtigung, ob du für den Ausbildungsworkshop ausgewählt wurdest.

Eine Auswahlkommission wird aus den eingehenden Bewerbungen sechs Kandidat(en)innen auswählen, die zum Ausbildungsworkshop eingeladen werden. Die Auswahl erfolgt auf Grundlage des Lebenslaufs und des Motivationsschreibens sowie mit der Maßgabe ein heterogenes Team zusammenzustellen (Geschlecht/ Herkunft/ Religion u.a.). Wir behalten uns vor, im Laufe des Ausbildungsseminars über die Eignung der Kandidatinn(en) zu entscheiden und ggf. auch zu einer ablehnenden Entscheidung zu kommen.

Nähere Informationen zur Ausstellung unter »www.wasglaubstdudenn.de«


Kontakt für Rückfragen:
Bundeszentrale für politische Bildung
Jutta Spoden
Adenauerallee 86; 53113 Bonn
Tel. +49 (0) 228 99515-287
Fax. +49 (0) 228 99515-293
spoden@bpb.de


 

Schließen